Lebens- und SozialberaterInnen

 

Angela-Braun-Tuechler | Footprints

Die Einzelselbsterfahrung ist ein wesentlicher Baustein in der Lebens- und Sozialberatung.

 

Je besser Sie sich selbst kennen, je mehr Sie über Ihre persönlichen Lebensthemen und sich selbst wissen, umso erfolgreicher wird die Arbeit mit Ihren Klienten.

 

Aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet, ergibt alles einen Sinn.

 

Meine Haltung zur Selbsterfahrung

Schwierige Lebensthemen zeigen sich, wenn die Zeit reif ist. Wenn es aktuelle Herausforderungen gibt, können sie Thema der Selbsterfahrung sein. Das Forschen nach biographischen Zusammenhängen ermöglicht es, sich selbst noch besser kennenzulernen und das eigene Geworden-Sein besser zu verstehen.

 

Bestätigung der Selbsterfahrung für Lebens- und SozialberaterInnen

Die Bestätigung dient zur Vorlage in Ihrem Institut und soll sicherstellen, dass Sie sich mit sich selbst auseinandergesetzt haben. Das erfordert ein Minimum von 10 Stunden. Weniger Stunden können darum nicht als Selbsterfahrung bestätigt werden.